Lebensräume bauen. Wie der Wohnbau über unsere Zukunft entscheidet.

18.02.2019 , 19:00 Uhr

HYPO NOE Panoramasaal
3100 St. Pölten, Hypogasse 1

Ablauf

18:30 Anmeldung und Empfang

19:00 Veranstaltungsbeginn

  • Begrüßung durch Christian Rädler, Alois Mock Institut
  • Grußworte von Wolfgang Viehauser, Sprecher des Vorstands der HYPO NOE
  • Podiumsdiskussion mit Hans Emrich, Gudrun Haindlmaier, Matthias Horx und Josef Mathis, moderiert von Gerald Groß
  • Impuls von Alfred Graf, Obmann-Stellvertreter des Österreichischen
  • Verbands Gemeinnütziger Bauvereinigungen
  • Resumee von Martin Eichtinger, Landesrat für Wohnbau

 

Hier gehts zur Einladung

 

Zum Thema

Individualisierung, Urbanisierung, Digitalisierung: Die großen Trends treiben den Wohnbau vor sich her und erfordern immer wieder Neuorientierung. Doch als Steuerungsinstrument hat es die Wohnbaupolitik in der Hand, dem Wandel aktiv zu begegnen. Mit wirksamen Maßnahmen gestaltet sie soziale Lebensräume, steuert gesellschaftliche Entwicklungen und schafft sozialen Ausgleich und damit die Grundlagen für ein gutes Zusammenleben. Vor dem Hintergrund globaler Megatrends, regionaler Bevölkerungsbewegungen und lokaler Herausforderungen diskutieren Expertinnen und Experten über die zentralen Handlungsfelder und wirkmächtigsten Maßnahmen einer zeitgemäßen Wohnbaupolitik.